Drogen: Medienportal LeOn

Wer kann das Angebot in Anspruch nehmen: 
Pädagoginnen und Pädagogen jener Tiroler Schulen, die für das Medienportal LeOn eine Vereinbarung mit dem Tiroler Bildungsinstitut – Medienzentrum abgeschlossen haben.
Was wird angeboten: 

Das Themenpaket zeigt, dass Cannabis die am weitesten verbreitete illegale Droge ist. Daneben gehören Amphetamine und Ecstasy, Halluzinogene, Medikamente wie Benzodiazepine sowie Kokain zu den bekanntesten Drogen. Ihre Wirkung ist unterschiedlich. Ein Rausch kann Euphorie und Ekstase, aber auch Angst oder Panikattacken, hervorrufen. Wahrnehmungsstörungen bis hin zu Halluzinationen können eintreten. Drogenkonsum macht süchtig. Es gibt die physische, körperliche Abhängigkeit, und die psychische Abhängigkeit, die zu Entzugserscheinungen und Spätfolgen führen.

                                           

Die Medien eines Themenpaketes (Filme, Arbeitsblätter, interaktive Übungen, Bilder, didaktische Hinweise u.ä.) dienen zur Unterrichtsvorbereitung, können im Unterricht eingesetzt und im TSN-Moodle auch direkt den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt werden.

Was kostet das Angebot: 
für LeOn-Schulen kostenlos
Wie kann ich das Angebot in Anspruch nehmen: 
Nach der Anmeldung im Portal Tirol (https://portal.tirol.gv.at) startet man die Anwendung „Medienportal LeOn“. Die Filme kann man sofort anschauen (streamen), alle anderen Medien können zudem heruntergeladen werden.
Verfügbarkeit: 
Angebot ist derzeit verfügbar
Ort: 
ortsunabhängig
Themenfeld: