Hopsi Hopper

Wer kann das Angebot in Anspruch nehmen: 
Volksschulen
Was wird angeboten: 

1.    Bewegungseinheiten: werden im Turnunterricht oder als zusätzliche Stunde in der regulären Unterrichtszeit durchgeführt. Die Inhalte können aus einer Vielzahl an Angeboten selbst gewählt werden. Die Bewegungseinheiten dauern 50 Min. pro Klasse.

2.    Spiel- und Bewegungsfest: für die gesamte Schule oder einzelne Klassen kann ein Spiel- und Bewegungsfest gebucht werden. Vorzugsweise findet das Fest im Freien (Schulhof, Sportplatz) statt. Je nach Schüleranzahl oder Interesse werden verschiedene Stationen, die einerseits das Miteinander fördern und anderseits die koordinativen Fähigkeiten schulen, aufgebaut. Es dauert in der Regel 120 Min.

Was kostet das Angebot: 
Im Zuge der Initiative „Kinder gesund bewegen“ welche im Jahr 2009 vom Sportminister ins Leben gerufen wurde, ist das Angebot mit Hopsi Hopper kostenlos. Jede Schulklasse darf mindestens 15 Einheiten, welche durch Bewegungsstunden und/oder einem Spiel- und Bewegungsfest abgehalten werden, in Anspruch nehmen. Wird das Projekt Hopsi Hopper zusätzlich zur Initiative „Kinder gesund bewegen“ gebucht, fallen Kosten von Euro 2,50 pro Schülerin/ Schüler und Einheit an. Bei einer Anfahrt (Hin- und Rückfahrt) ab 100 km wird eine Fahrtkostenpauschale von 25,- Euro verrechnet. Die Kosten für das Spiel- und Bewegungsfest belaufen sich auf Euro 250,- für 100 SchülerInnen, ab 100 Schülerinnen/ Schülern zahlt jedes Kind Euro 2,50.
Wie kann ich das Angebot in Anspruch nehmen: 
Zu Beginn jedes Schuljahres oder bereits am Ende des aktuellen Schuljahres melden sich die Schulen mit ihren Wünschen an. Vorab wird dann geklärt, ob eine Teilnahme über die Initiative „Kinder gesund bewegen“ möglich ist und somit das Angebot kostenlos ist. Jede Volksschule kann dieses Angebot einmal pro Schuljahr in Anspruch nehmen. Vermerk: das selbe Angebot ist auch für Kindergärten in ganz Tirol möglich.
Verfügbarkeit: 
Angebot ist derzeit verfügbar
Ort: 
mobiles Angebot
Themenfeld: