Lass uns drüber reden: Medienportal LeOn

Wer kann das Angebot in Anspruch nehmen: 
Pädagoginnen und Pädagogen jener Tiroler Schulen, die für das Medienportal LeOn eine Vereinbarung mit dem Tiroler Bildungsinstitut – Medienzentrum abgeschlossen haben.
Was wird angeboten: 

Das Themenpaket zeigt, dass schon 14-jährige und jüngere Jugendliche Kenntnis von Internetseiten mit pornografischem Inhalt haben, aber in der Regel über keine eigenen Erfahrungen mit Partnerschaft und Sexualität verfügen. Aufgeklärt wird über Schönheitsideale und deren Wandel im Laufe der Jahrhunderte. Thematisiert werden die Abbildungen superschlanker Models in der Werbung, die oftmals manipuliert sind. Die Folgen von Bulimie und Magersucht werden gezeigt. Einen weiteren Schwerpunkt im Paket "Lass uns darüber reden" bildet das Thema `Sexualität`: Mit wem können Jugendliche über dieses Thema sprechen? Dabei wird auch auf die von Jugendlichen häufige genannte Einschätzung, man könne von Pornoseiten etwas über die eigene Sexualität lernen, eingegangen.

 

Die Medien eines Themenpaketes (Filme, Arbeitsblätter, interaktive Übungen, Bilder, didaktische Hinweise u.ä.) dienen zur Unterrichtsvorbereitung, können im Unterricht eingesetzt und im TSN-Moodle auch direkt den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt werden.

Was kostet das Angebot: 
für LeOn-Schulen kostenlos
Wie kann ich das Angebot in Anspruch nehmen: 
Nach der Anmeldung im Portal Tirol (https://portal.tirol.gv.at) startet man die Anwendung „Medienportal LeOn“. Die Filme kann man sofort anschauen (streamen), alle anderen Medien können zudem heruntergeladen werden.
Verfügbarkeit: 
Angebot ist derzeit verfügbar
Ort: 
ortsunabhängig
Themenfeld: