LehrerInnengesundheit

Die Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern ist wichtig

Die Welt befindet sich in einer Phase tiefgreifenden Umbruchs. Das Bildungssystem fordert dabei besonders viel von den darin tätigen Menschen ab. Laufende Reformvorhaben, neue Regelungen und Bestimmungen und nicht zuletzt der Anspruch, Kinder und Jugendliche auf die Herausforderung in einer Welt des Wandels vorzubereiten, stellen hohe Anforderungen an alle Pädagoginnen und Pädagogen.

Um nicht nur den Herausforderungen gut gewachsen zu sein, sondern aktiv an der Gestaltung von Gegenwart und Zukunft mitzuarbeiten, ist es wichtig, über entsprechenden Ressourcen zu verfügen.

Lehrer/innengesundheit setzt genau hier an. Die Angebote sollen Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, mit sich und den eigenen Ressourcen achtsam umzugehen und dabei die eigene Gesundheit bzw. die Gesundheit der ganzen Schule selbst in die Hand zu nehmen, um gestärkt das (berufliche und private) Leben gut zu meistern.

An den Tiroler Schulen können folgende Projekte umgesetzt werden: oder Untenstehend  finden Sie die Projekte, die den Tiroler Schulen zur Verfügung stehen.

für Pflichtschulen

für Bundesschulen

für alle Schularten

Die Evaluierungsergebnisse aus diesen Projekten liefern eine gute Basis zur partizipativen Entwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen und zur Gesundheitsförderung. Gesundheitsförderliche Angebote finden sich unter anderem über die Suchmaschine auf www.gesundeschule.tsn.at („Entdecken – Lehrer/innengesundheit).

http://gesundeschule.tsn.at/angebote?field_themenfeld_tid%5B%5D=50&field_angebotsform_tid%5B%5D=37&title=