Gesunde Schule - Projekt

Ein „Gesunde Schule - Projekt" stellt den optimalen Einstieg in die schulische Gesundheitsförderung dar. Sie können einen oder mehrere Themenschwerpunkte nach Ihrer Wahl setzen. Wir unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung!

Unsere konkreten Angebote dabei sind:

  • Beratung und Begleitung zum individuellen Projekt über zwei Projektjahre
  • Informationsveranstaltung in der ÖGK- Service Stelle gesunde Schule Tirol
  • Erstberatung vor Ort mit Bedarfserhebung und Zielfindungsworkshops, moderiert vom Team der Service Stelle gesunde Schule Tirol
  • Weiterführende persönliche Beratungen nach Bedarf
  • Telefonische und schriftliche Beratungen über das gesamte Schuljahr
  • Bereitstellung von Informationsmaterialien
  • Vernetzungstreffen bei der Tagung Gesunde Schule Tirol
  • Finanzielle Unterstützung im ersten und zweiten Projektjahr (je nach Schulgröße)
  • Verlängerung des Projekts für ein drittes Jahr möglich

Der Projektstart ist flexibel wählbar.

Voraussetzung zur Anmeldung für das Projekt ist die Teilnahme bei der Informationsveranstaltung. Falls das Projekt Ihr Interesse geweckt hat, einfach per Mail unter schule-18@oegk.at melden.

Nächste unverbindliche informationsverantaltung zum Projekt: Termin am 2.4.2020 wird aufgrund der CoVID19-Pandemie bis auf weiteres verschoben  - Interessensbekundung unter schule-18@oegk.at weiterhin möglich!

Zielgruppe:

  • Volksschulen,
  • Sonderschulen,
  • Mittelschulen,
  • polytechnische Schulen,
  • berufsbildende mittlere/höhere Schulen,
  • allgemein bildende höhere Schulen,
  • Fachberufsschulen, 

die sich mit dem Thema Gesundheit in der Schule auseinandersetzen und ein Projekt umsetzen möchten.
 

 Mögliche Themenschwerpunkte:

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Psychosoziale Gesundheit
  • Schulraum und Arbeitsplatz
  • Gesund lernen und lehren
  • Suchtprävention
  • Gewaltprävention
  • Allgemeine Präventionsthemen (z.B. Impfen, Erste-Hilfe, Hygiene)